Mein neuer Wickelrock von hinten, vorne und der SeitenansichtNach einem langen Urlaub melde ich mich zurück mit einem neuen Nähprojekt. Perfekt zur aktuellen Hitzewelle passt dieser leichte Wickelrock aus Baumwoll-Batist. Obwohl es zu den denkbar einfachsten Nähprojekten gehört, habe ich es bisher noch nie geschafft, mir mal einen Wickelrock zu nähen. Es wurde mal Zeit, das zu ändern. Daher präsentiere ich stolz: Meinen Katzen-Wickelrock

  • Stoff: Katzenbatist, gefunden bei AliExpress
  • Schnittmuster: Burda Easy Fashion F/S 2017
  • Nählevel: Easypeasy

Der Stoff

Wie man sieht zeigt dieser Stoff Katzen. Viele Katzen. Ich liebe fast alle Stoffe mit Katzen (Und auch sonst alles mit Katzen 🙂 ). Deswegen musste ich ihn unbedingt haben, auch wenn ich noch nicht wusste, was mal daraus werden sollte.

Batist mit Katzen

Der Katzenstoff war ein Experiment, das gebe ich zu. Bei AliExpress bekommt man sämtliche Stoffe, die in China hergestellt werden – Also fast alle die man beim Stoffhändler so findet – zu unschlagbar günstigen Preisen. Nachteil ist nicht nur die Versandzeit von vier Wochen, sondern dass man keinerlei Garantieansprüche oder Rückggaberechte hat. Die Qualität der Produkte die bei Ali angeboten werden, reicht von minderwertigen Fakeprodukten über billigen Plastikramsch bis hin zu wirklich hochwertigen Kurzwaren, wie sie hier auch in den Geschäften verkauft werden. Leider weiß man bei AliExpress nie genau, was davon man am Ende bekommt.

Hin und wieder bin ich aber einfach neugierig. Dann will ich es wieder wissen und bestelle mir einen Stoff bei AliExpress. Meistens erstmal nur ein kleines Stück, um zu sehen ob die Qualität stimmt. Ist diese zufriedenstellend, bestelle ich nochmal nach. Bei dem Katzenstoff habe ich erstmal nur ungefähr einen Meter bestellt. Das war die kleinste Einheit, die angeboten wurde. Bezahlt habe ich dafür läppische fünf Euro, inklusive Versand. Als der Stoff ankam, wurde ich positiv überrascht. Es ist natürlich kein super hochwertiger, langlebiger Batist und vermutlich auch nicht aus Bio-Baumwolle. Aber das Motiv ist ordentlich gedruckt, der Stoff fällt schön und er ist beim Waschen kaum eingelaufen. Das reicht für mich aus, um ein einfaches, leichtes Kleidungsstück daraus zu versuchen.

Anpassungen:

Der Rock selbst besteht aus drei Teilen, dazu kommen noch die Belege für den Bund und die Bindebänder. Da er aus weichfallendem Stoff genäht wird und durch das Bindeband mehr oder weniger auf Figur gebracht werden kann, sah ich es nicht als notwendig an, den Schnitt in der Weite oder an den Abnähern anzupassen.

Eine kleine Änderung habe ich dennoch vorgenommen. Im Original ist der Wickelteil vorne wesentlich länger und überlappt das vordere Rockteil am Saum. Leider hat mein Stoff nicht für dieses lange Teil gereicht, daher habe ich es etwas kürzer gemacht, so dass es die selbe Saumlänge hat, wie der Rock selbst.

Arbeitsschritte am Wickelrock

Fazit

Mit dem Wickelrock habe ich ein sehr flexibles Schnittmuster entdeckt, das ich bestimmt mal wieder nähen werde. In der Easy Fashion findet sich auch noch eine etwas herbstlichere Variante von dem Modell aus Feincord. Beim nächsten Mal werde ich den Rock allerdings etwas länger machen. Als Strandrock ist die Länge okay, für den Alltag ist er mir aber zu kurz. Ansonsten bin ich froh, dass der Katzenstoff seine Bestimmung gefunden hat. Immerhin lag er zwei Jahre unvernäht in meinem Schrank herum.

Und zum Schluss noch etwas Cat-Content:

Catcontent zum Katzenstoff

Vielen Dank, dass Du meinen Beitrag gelesen hast. Hast du Fragen zum Stoff, Schnitt oder dem Einkauf von Nähutensilien? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar oder besuche mich auf meiner Facebook-Seite!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.